Inspire

| Mit dem Snooc in die Berge



Mit dem Snooc werden winterbeschneite Berglandschaften erkundet. Hervorstechendes Merkmal ist dabei der gesellschaftliche Schwerpunkt: mit Snooc's ist man gemeinsam unterwegs, ganz egal wie sportlich ein jedes Gruppenmitglied ist und ganz unabhängig der bisherigen Wintersport-Skills. "It´s an experience to share with others!"

Der Snooc tritt in zwei verschiedenen Erscheinungsbilder auf. Zuerst ist er ein Schneeschuh, mit dem man die beschneiten Berge erklimmt. Oben angekommen verwandelt er sich dann in wenigen Minuten zum Bob, und sichert so eine spaßige und kinderleichte Abfahrt. Deshalb auch der Slogan: "Hike Up - Transform - Ride Down". Getragen werden die ganze Zeit über normale Outdoor-Schuhe.

Der Snooc ist darauf ausgelegt, gemeinsam die unberührte bergige Winterlandschaft zu begehen und die Natur zu erleben. Damit führt er weg vom alleinigen Herunterjagen der Pisten und bietet zudem mehr Abwechslung als herkömmliche Schneetour-Ausrüstungen.

Durch den einfachen Gebrauch ordnet der Erfinder den Snooc als "Light-Sport" ein, er kann also von jedem leicht und ohne vorher zu trainieren benutzt werden. Denn auch wenn es oft suggeriert wird, besteht die Passion des Sportes nicht zwangsläufig darin, sich zu messen. Es muss nicht alles neu und besser sein. Oft reicht es, etwas gemeinsam zu unternehmen, um glücklich zu sein - wie mit dem Snooc abgelegene Landschaften zu erkunden.


Mehr Infos und Media auf der Snooc Homepage