Inspire

| Olympia: vom Traditionsevent zum Bewerb der Skandale



Wenn der Sport in den Hintergrund gerät und die mediale Berichterstattung nicht von Erfolgen und Rekorden erzählt, sondern Dopingvorwürfe, Korruptionsermittlungen, diverse kriminelle Machenschaften sowie fehlendes Zuschauerinteresse die Schlagzeilen dominieren, dann liegt der Verdacht nahe, dass die Olympischen Spiele in der Krise stecken.

Jahrelanges Training hin auf den einen Moment; für Leistungssportler sind die Olympischen Spiele ein Karrierehighlight. Dabeisein allein belohnt schon für die zahllosen Stunden am körperlichen Limit. Eine Medaille wiegt schwerer als alle je zuvor gewonnenen Titel. Olympia ist ein Event der Gegensätze. Ein Antreten ist ein wahr gewordener Traum für die Athleten, der olympische Gedanke bleibt hingegen für immer ein Mythos für jene, die nie teilgenommen haben. Kaum sonst erlebt man Freud und Leid so nahe beieinander, erfährt pure Anspannung und glückliche Erleichterung so intensiv wie bei den Olympischen Spielen. In jüngster Vergangenheit, im Sommer 2016 in Rio de Janeiro, erlebte man jedoch ebenso häufig das Aufeinandertreffen grenzenloser Euphorie wie überschattender Skepsis.



Read Whole Article ...