Events

| Eukonkanto



Die Finnen sind als Erfinder verrückter Wettkämpfe bekannt, doch mit dem Frauentragen, finnisch „Eukonkanto“, haben sie einen weltweiten Coup gelandet. Dieses Jahr werden Anfang Juli bereits zum 21. Mal die Weltmeister über die Paradedisziplin auf der 253,5 Meter langen Strecke gekürt.

Von einer Legende inspiriert entstand vor mehr als 20 Jahren die Idee einer neuen Art des Wettkampfs. Die Erfinder planten, Männer ihre Ehefrauen durch einen Parkour tragen zu lassen; das schnellste Paar gewinnt den Preis. Sie hatten sich damals wahrscheinlich nicht erträumen lassen, dass die Eukonkanto-Euphorie bald weit über die Grenzen Finnlands hinausgetragen werden würde. Eukonkanto ist eine Sportart, die problemlos von jedem ausgeübt werden kann, und vielleicht schon allein deshalb so beliebt ist. Alles was man braucht, ist ein wenig Kraft und eine Frau über den Schultern: für die Finnen ein Garant für Spaß und Unterhaltung.



Read Whole Article ...



Photos: © Wife Carrying Championship